Uncategorized

Gebetsimpulse

Eine Schülerin fragte, was wir Schwestern beten. Eine 80-jährige Frau fragte, wann wir beten, um sich mit uns zu dieser Zeit zu verbinden. In diesen Tagen gibt es viele Gebetsinitiativen und ich möchte an dieser Stelle schreiben, welche Gebetsimpulse wir nutzen und welche Gebetsformen wir haben.

Wann beten wir?

Viele Menschen stellen abends um 19.00 Uhr oder 20.00 Uhr in diesen Wochen eine Kerze ins Fenster und beten für die aktuelle Coronakrise und verbinden sich so, mit vielen Menschen. Man kann einfach zu dieser Zeit eine Kerze anzünden, alle Menschen, für die man beten möchte, nennen und anschließend ein „Vater unser“ für sie sprechen. Auch wir haben unsere Abendgebetszeit auf 19.00 Uhr verlegt.

Was beten wir?

Wir beten morgens und abends die Psalmen. Wenn man sie gerne mitbeten möchte, kann man hierzu die Stundenbuch-App aufs Handy laden. Man darf sich aber auch einfach in dieses Gebet, welches alle Priester und Ordenschristen täglich beten, hineingenommen wissen, denn es ist ein stellvertretendes Gebet. Wir Schwestern fühlen uns selbst vielleicht gerade
gar nicht so, wie das, was im Psalm zum Ausdruck kommt. (Traurigkeit, Jubel, Dank, Fragen, Zweifel … ) Wir beten es aber FÜR jemanden, der sich gerade so fühlt und bringt somit die Situation dieses Menschen vor Gott und erbitten darin beispielsweise neue Kraft, Zuversicht oder Trost für die Menschen. So darf sich jeder Mensch – auch Sie und die Menschen, die ihnen am Herzen liegen – von diesem Gebetsnetz getragen wissen.

pixabay.com/photos/rope-knitting-heart-love-together-1469244

Wo schließen wir uns dem Gebet an?

Die katholische Kirche von Stuttgart hat sehr gute Angebote! VIELEN DANK DAFÜR!!! Klicken Sie einfach auf die Links.
So wird jeden Sonntag der Gottesdienst von St. Eberhard im Livestream übertragen.
Die Mitglieder des Seelsorgeteams geben täglich Impulse.
Auch das spirituelle Zentrum „Station S“ will mit den Menschen in Verbindung bleiben und bietet online-Angebote und Anleitungen zu Stille-Meditation an.
Wenn Sie selbst gerne in die gemeinschaftliche Gebetsatmosphäre von Taizé eintauchen wollen, so gibt es eine tägliche Übertragung des Taizé-Gebetes um 20.30 Uhr.
Jugendliche können kreative Ideen zum Gebet, für Spiele u.v.m. auf der Seite des BDKJ finden. Dort gibt es auch Mailadressen und Telefonnummern von Jugendseelsorgern, wenn einem mal die Decke auf den Kopf fällt und man jemanden zum Reden braucht.

Unsere Sonntagsmesse im Livestream von St. Eberhard 🙂