Uncategorized / Veranstaltung

Die ganze Welt ist voll von Gott

Überall sah ich nur die göttliche Macht auf eine so unbegreifliche Weise, dass meine Seele voll Erstaunen ausrief: Ach! so ist denn die ganze Welt voll von Gott.

Wer sagte diesen Satz und wie kam es zu diesem freudigen Ausruf?

Angela von Foligno (1248-1309). Sie war Mutter, Ehefrau und Mystikerinnen. Obwohl sie keinerlei Bildung hatte, suchten viele einflussreiche Kardinäle sie als Ratgeberin auf. Sie diktierte ein kleines Handbuch für geistliches Leben in dem sie ihren inneren Weg beschrieb, so dass andere sich in diesen Weg einfinden könnten.

Sr. Elisabeth Bäbler, die in Rom franziskanische Theologie studierte, wird uns in der Reihe „Starke Frauen in der franziskanischen Geschichte“ die Biografie und die wichtigsten Aspekte des Buches und der Spiritualität von Angela von Foligno vorstellen. Sicherlich wieder ein inspirierender Abend 🙂

Wann? Freitag 05.02.2021 um 19.30

Anmeldung: Sie erhalten den Zugangslink für die Videokonferenz wenn Sie eine Mail an dasfranz@agnes-stuttgart.de senden.